BLIDS® network - Gesamtlösungen in der Verkehrs- und Personenstromanalyse

Grundlagen

Bluetooth ist ein in den 90er Jahren von Ericsson entwickelter Standard gemäß IEEE 802.15.1 für die drahtlose Vernetzung von Geräten über eine kurze Distanz.
Bluetooth-Geräte senden im lizenzfreien ISM-Band (2,4 GHz) und der Hauptzweck ist das Ersetzen von Kabelverbindungen zwischen Geräten, wie z.B. Handy und Freisprecheinrichtung. Der Einsatz dieses Standards wurde in den letzten Jahren sehr populär und in der Zwischenzeit verfügt jedes Handy über Bluetooth.

Jedes Gerät, welches mit einer Bluetooth-Schnittstelle ausgestattet ist, besitzt eine individuelle, aber gleichzeitig nicht auf den Anwender rückverfolgbare Adresse mit 48-bit Länge. Diese Adresse wird vom BLIDS-Sensor erfasst, verschlüsselt und an den BLIDS-Server übertragen, wo die Daten aus dem BLIDS-Sensoren-Netzwerk in mehreren Schritten verarbeitet werden und zur Analyse bzw. Darstellung gelangen.
Ein Netzwerk solcher BLIDS-Sensoren (hergestellt von der Fa. cccom Andersen & Moser GmbH) erfasst nun im je nach Anwendungsgebiet unterschiedlich konfigurierbaren Radius Geräte mit eingeschalteter und sichtbarer Bluetooth-Schnittstelle und erzeugen damit ein Raster an Bluetooth-Adressen, das von Methoden basierend auf statistischen Modellen ausgewertet wird.

Ihre Ansprechpartner für den Bereich BLIDS network:

Ing. Burkhard Moser
Geschäftsführung
phone: +43 316 40 95 90 - 10
email: bmoser@cccom.at
DI Roland Wetzl
Vertrieb
phone: +43 316 40 95 90 - 14
email: roland.wetzl@cccom.at

BLIDS network - traffic solution

BLIDS®network - traffic solution ist eine innovative und alleinstehende Methode zur Überwachung und Analyse des Gesamtverkehrs sowie zur Ermittlung der Reisezeiten von Fahrzeugen. BLIDS-Sensoren erfassen Bluetooth-fähige Geräte und ist in der Lage, gleichzeitig sowohl in beide Fahrtrichtungen als auch über mehrere Fahrspuren hinweg, hohe Erfassungsquoten zu liefern.

Für ausführliche Informationen über alle Anwendungsgebiete im urbanen Raum, auf Überlandstrassen, Autobahnen oder im Baustellenbereich besuchen Sie bitte unsere BLIDS-Homepage unter http://www.blids.cc


BLIDS network - store traffic & crowd flow

c.c.com bietet ein Verfahren zur Erhebung einer entscheidungsorientierten Datenbasis für Kundenstromanalysen im öffentlichen Raum wie z.B. Flughäfen, Veranstaltungszentren, Open-Air-Geländen, Sportveranstaltungen oder Einkaufszentren. Darüber hinaus bietet BLIDS network sowohl anonyme als auch personifizierte POS-Marketing-Funktionen, die eine punktgenaue, auf das Einkaufsverhalten des Kunden abgestimmte direct-marketing-Strategie unterstützen können.

Funktion

BLIDS network - store traffic & crowd flow -  beruht auf der Tatsache, dass viele Personen ein mobiles Gerät mit eingeschalteter Bluetooth-Schnittstelle mit sich tragen. Dieses Kurzfunkverfahren zur Datenübertragung kann durch seine individuelle, weltweit eindeutige, aber dennoch nicht auf den Anwender rückverfolgbare Adresse erkannt werden.

Innerhalb des Einkaufszentrums, in dem die Erfassung stattfindet, werden speziell entwickelte BLIDS-Sensoren für den Kunden unsichtbar installiert.

Ein Netzwerk solcher BLIDS-Sensoren erfasst nun alle Personen, die Geräte mit aktivierter Bluetooth-Schnittstelle bei sich tragen und erzeugt damit ein Bewegungsraster an Bluetooth-Adressen.

Nach dem Aufbereiten der Daten stehen die Ergebnisse für die Analyse und Marketingplanung und zur Darstellung in Standardsoftwarelösungen und / oder Web-basierenden Darstellungen und Reports zur Verfügung.

Ergebnisse

Der große Vorteil des Systems ist die Möglichkeit der Ermittlung von Kundenströmen innerhalb eines bestimmten Bereichs wie z.B. eines gesamten Einkaufszentrums, eines einzelnen Shops oder der Kombination aus Wegen und Shops. Aus den erfassten Daten lassen sich Ergebnisse wie Frequenz, Verteilung, Besuchsabfolgen, Shop-Verweildauer und gewählte Wege ableiten.

Darüber hinaus dienen diese Daten als Grundlage für u.a. Analysen zu Frequenz oder Standort-Bewertungen von einzelnen Shops.

Kommunikation via Bluetooth

Mit dem zusätzlichen Ausbau der bidirektionalen Kommunikation von BLIDS network, eröffnen sich eine Reihe  von zusätzlichen kostenfreien Service- und Informationsdienstleistungen zwischen Anbieter und Shop-Besucher. Ob interaktive Handy-Befragung, multimediales Infotainment, mobile marketing oder als zusätzlicher Vertriebskanal - alle Maßnahmen erhöhen die Attraktivität und steigern die Qualität des Angebots.

 

BLIDS network - public transport

c.c.com bietet eine Lösung zur statistischen Erfassung des Ein-/Ausstiegsverhaltens von Fahrgästen öffentlicher Verkehrsmittel. Die Innovation des Systems liegt darin, dass Fahrgastströme (Ein- und Ausstiegsbeziehungen, Fahrgastpfade) erstmals durch eine Hard-/Softwarekomponente detailliert analysiert werden können, ohne auf Befragungen und aufwändige händische Zählungen zurück greifen zu müssen. Das Verfahren liefert Verkehrsplanern und Betreibern von öffentlichen Verkehrsmitteln laufend aktuelle, detaillierte Daten als Planungs- und Entscheidungsgrundlage.

Dazu DI Johann Georg Seiler, Holding Graz - Verkehrsbetriebe:
"Durch dieses neue Verfahren ist es möglich die Wege von Fahrgästen (Längsquerschnitte) zu ermitteln. PARSON ist somit die optimale Ergänzung zur automatischen Fahrgastzählung".